Wanderwege

Kressenbacher Wanderwege

Rund um Kressenbach sind insgesamt 5 Rundwanderungen ausgeschildert. Alle Wanderungen beginnen und enden in der Dorfmitte am Kressenbacher Kirchplatz. Die Strecken sind im Gelände gut beschildert, so dass man die Wege selbst ohne Ortskenntnis problemlos auffinden kann. Die Wanderungen führen zum Teil auch über unbefestigte Feldwege. Die Wanderrouten sind hier kostenlos als GPX-Tracks für mobile Navigation zum Download verfügbar. Parkmöglichkeiten finden sich in der Dorfmitte am Straßenrand in der Nähe der Kirche.

Kurzbeschreibungen zum Streckenverlauf


Die Rundwanderungen können in beide Richtungen gelaufen werden. Die Beschilderung ist für beide Richtungen vorhanden. In den hier folgenden Beschreibungen ist jeweils die Wanderrichtung “gegen den Uhrzeigersinn” beschrieben. Start und Ziel ist die Infotafel am Kirchplatz in der Ortsmitte. 

Kre1 - Ahle Gasse - ca. 4,1 km

Vom Kirchplatz durch den Mühlengrund am Dorfgemeinschaftshaus vorbei zum Sportplatz und über den Kressenbach hinweg. Nach der Punmpstation rechts ab und am “Ehlerts” vorbei bis fast zum “Ersten Wasser”. Kurz vorher links ab und durch den “Weißen Grund” Richtung Breitenbach aufsteigen. Auf der Höhe geht es unterhalb der Landstraße bis zur “Ehlertskurve”. Danach durch die “Ahle Gasse” wieder zurück nach Kressenbach. Über die Freiensteinauer Straße führt die Rundwanderung zurück zum Kirchplatz.

Kre2

Kre2 - Panoramaweg - ca. 2,8 km
 
Vom Kirchplatz über die Lenne bis zum Friedhof und weiter zum Panaromaweg aufsteigen. Dort rechts ab und aufwärts zum “Grauen Stuhl”. Der Kurve folgend weiter aufwärts bis zur “Kehr”. Dort links ab und über die Höhe. Am “Hauberg” wieder abwärts. Über den Panoramaweg am Weinberg entlang zurück zum Friedhof.

Im Winter

 

Kre3 - Ortslandwirt - ca. 7,5 km

Über Freiensteinauer Straße und Pfingstschüsselweg aufwärts laufen. In der Kurve geradeaus Richtung “Stall” und weiter zum “Schmierofen”. Dort links ab und am “Elmacker” entlang bis zum Rastplatz. Rechts ab und am nächsten Feldweg links wieder absteigen bis zur “Langen Furche”. Im “Siebenmühlental” vor bis zum “Bundes”. Durch Schmidtmühle und oberhalb des Steinebaches über den Steg zum Kressenbacher Sportplatz. Durch den Mühlengrund führt der Weg zurück zum Kirchplatz.

Kre4 - Wilder Stein - ca. 8,8 km

Vom Kirchplatz vorbei am Dorfgemeinschaftshaus durch den Mühlengrund und über die Krautgärten. Am “Hauberg” aufwärts über die Höhe geradeaus bis zum Rastplatz. Dort rechts ab und am “Elmacker” entlang abwärts. Am “Schmierofen” der Wegkehrung folgen zum “Wilden Stein” und weiter zur Breitenbacher Pumpstation. Danach rechts ab Richtung Breitenbach. Oberhalb der Ortslage entlang und über die Kressenbacher Straße am Weiherhof vorbei. Ein kurzes Stück entlang der Landstraße. An der Weggabelung dem rechten Feldweg abwärts folgen, denn rechts ab und unterhalb der Landstraße zur “Ehlertskurve”. Durch die “Ahle Gasse” zurück nach Kressenbach und über den Bornkresseweg geht es wieder zurück zum Kirchplatz.

Am Wilden Stein
Naturschutzgebiet


Kre5 - Auertskopf und Sieben Mühlental - ca. 10,9 km

Vom Kirchplatz vorbei am Dorfgemeinschaftshaus durch den Mühlengrund und über die Krautgärten. Am “Hauberg” aufwärts und an der ersten Weggabelung dem linken Weg folgen. Durch die “Birndalle” zum “Langen Lohr” und dann abwärts durch die “Lange Furche” ins Siebenmühlental. Dort dem Mühlentalweg Richtung Hintersteinau folgen. Nach der “Schrumpfmühle” rechts ab Richtung Solarpark Hintersteinau. Vorbei an der Wüstung “Wennerod” und zwischen den Windrädern hindurch Richtung “Kalte Buche”. Weiter über den Rastplatz bis zur “Kehr”. Dort links ab und wieder abwärts zurück nach Kressenbach. Vor der Ortslage noch einmal links ab und über die Straße “Am wilden Stein” und die Freiensteinauer Straße geht es zurück zum Kirchplatz.

Zusammentreffen mit den Fernwanderwegen Hessenweg 5 und Hessenweg 11

Der Wanderweg Kre5 verläuft auf seinem Wallroth zugewandten Wegstück gemeinsam mit den Fernwanderwegen Hessenweg 5 “Dillenburg - Bad Brückenau” und Hessenweg 11 “Brüder Grimm Weg”. Diese beiden Fernwanderwege sind ausführlich auf der Internetseite www.ich-geh-wandern.de beschrieben.

Interaktive Karte

 - die Wanderwege können in der Karte einzeln ausgewählt werden -